Shopping Cart

Kostenloser Versand in Deutschland bei Bestellungen über 50€

Unsere Autoren kennenlernen: Clara B. Stern

Clara, was machst du gerade?
Ich schreibe ein Impulsheft für die Reihe „Weltveränderer“ für Down-to-Earth. Und recherchiere für zwei neue Projekte.

Was inspiriert dich?
Natur und Menschen.

Wer darf in dein Leben sprechen?
Ich versuche, mir jeden anzuhören.

Wann fühlst du dich wie ein Fisch im Wasser?
Wenn ich mir den Tag freigehalten habe, in den Morgen schnuppere und das tue, was ich just fühle.

Wie lernst du am liebsten?
Ohne Zwang, motiviert durch Neugierde. Also einfach „so nebenbei“.

Mit welchen drei Menschen – ob lebend oder tot – würdest du dich gerne mal treffen? Wieso?
Gandhi – um zu wissen, woher er die Kraft nahm und wie er mit Angst umging.
Astrid Lindgren – um zu wissen, ob sie glaubt, dass ihre wunderbaren Kinderbücher noch immer jene Kinder ansprechen können, die mit Internet und (gewalttätigen) Videospielen aufwachsen.
Churchill – um diesen vielschichtigen, geistreichen, höchst unterhaltsamen Menschen zu entdecken und ihn u.a. zu fragen, warum er malte. Er hätte auch gärtnern können, um sich zu entspannen.

Was bedeuten dir Bücher?
Eine großartige, nie endende Welt, in meiner endlichen Welt.

Was wolltest du als Kind werden, wenn du mal groß bist?
Schriftstellerin.

Lebst du deinen Traum? Inwiefern?
Ja, beim Schreiben. Nein, da ich erst einen Bruchteil unserer bunten Welt gesehen habe und noch viele neue Menschen und fremde Kulturen kennenlernen möchte.

Welche Rolle spielt Schreiben in deinem Leben? Wie kam es dazu?
Schreiben ist für mich ein existentielles Grundbedürfnis. Schreiben ist meine Nahrung zum Leben. Als elf- oder zwölfjährige schrieb ich die ersten Kapitel eines Kinderbuchs in ein kariertes Schulheft und illustrierte sie mit Zeichnungen. Inspiriert wurde ich durch ein anderes Kinderbuch, in dem eingeschworene Zwillinge vorkamen, die ich mir als Geschwister wünschte. Ich las auch viele Erwachsenenbücher. Und mein liebster Weg war der wöchentliche Gang in die alte Stadtbücherei, in der es so herrlich nach Terpentin und Papier roch.

 

Clara B. Stern hat beim Down to Earth-Verlag für die Weltveränderer-Serie folgende Titel geschrieben:

I-80_W20_Marie-CurieMarie Curie. Eine, die um ihr Leben forschte.

 

 

 

 

Vorab-Cover_Saint-ExuperyAntoine de Saint-Exupéry. Einer, der das Sehen lehrte.

 

 

 

 

Bettina de Cosnac (die unter dem Pseudonym Clara B. Stern die vorigen Titel veröffentlich hatte) hat bei Down to Earth ebenfalls ein Impulsheft über den großen Musiker der Versöhnung geschrieben:

I-88_W25_Yehudi-Menuhin

Yehudi Menuhin. Einer, der für den Frieden musizierte.

0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Mich interessiert, was du denkst. Erzähle es uns hierx
()
x