Wie du Klarheit in deinen Rollen und dadurch Ruhe findest

Die ganze Welt ist eine Bühne. – William Shakespeare

Kennst du das – im Beruf bist du souverän und sicher, doch wenn dein Vater dir sagt: “Wie siehst du denn aus?” fühlst du dich auf einmal klein uns unsicher? So als wärst du ein kleiner Junge oder ein kleines Mädchen.

Das hat mit unseren Rollen zu tun.

Auf der Bühne unseres Alltags wechseln wir ständig die Rolle. Für jede nehmen wir eine andere Haltung ein, um sie passend auszufüllen.

Manche Rollen fallen uns leichter, scheinen uns auf den Leib geschneidert zu sein. Andere sind schwerer umzusetzen und müssen womöglich geprobt werden.

Unser Temperament, die innere Haltung und das jeweilige Umfeld prägen die Art und Weise, wie wir die entsprechenden Positionen annehmen und verkörpern.

Im vertrauten Alltagsleben sind uns diese beruflichen oder privaten Rollenwechsel oft gar nicht bewusst, weil wir ganz selbstverständlich und flexibel umschalten können.

Um eine Rolle auszufüllen, braucht es eine gute Mischung aus Individualität und Flexibilität, also Anpassung an die jeweilige Situation.

Das kann anstrengend werden, wenn das Gegenüber uns in einer anderen Rolle sieht als wir es selbst tun. Da sehen wir selbst uns als Erwachsene – die Eltern betrachten uns – natürlich – nach wie vor als Kind.

Es kann helfen, wenn man sich dieser Rollenbilder und der damit verbundenen Konflikte bewusst wird, zum Beispiel, indem man darüber nachdenkt, wie der andere einen wohl sieht.

Mach mal:
Schlüpfe in Gedanken in eine andere Person, die du kennst. Stell dir vor, du wärst sie und würdest die Welt mit ihren Augen sehen.

Der Text stammt diesmal zum Teil von mir, zum Teil aus dem neuen Quadro von Katharina Rogalla: Haltung zeigen. Klar zu sich stehen.

Sie gibt einfühlsame und praktische Tipps, wie du eine stabile Haltung entwickelst, um klar im Leben zu stehen.

Wenn du merkst, dass du in privaten Beziehungen, bei Familienbesuchen oder im Beruf nicht so standfest bist, wie du es gern sein möchtest, dann hole dir das Quadro gleich im Anschluss.

Gute Ergänzung dazu bieten das Impulsheft Profil und das Quadro Profil entwickeln.

Diejenigen von euch, die das Jahresabo haben, bekamen “Haltung zeigen” übrigens als letztes Heft des 2018er-Abos zugeschickt.

Tipp für dich: Buche gleich für 2019 das Abo.

Dein Vorteil: Du brauchst nur einmal bestellen und bekommst alle Neuerscheinungen automatisch als Erster zugeschickt. Es macht glücklich, immer mal wieder eine  Überraschung im Briefkasten zu haben.
Weil wir die Hefte direkt ab Druckerei versenden, ist es auch noch günstiger als wenn du einzeln bestellt.

Buche das Abo hier.

© Down to Earth 2000-2019 | Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. | Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis in diesem Online-Shop.