Gemeinden gründen. Dynamisch und stabil – von Paulus lernen

5,00 

Enthält 7% red. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
GTIN: 393599222X

Paulus hat ein Dutzend Gemeinden in nur wenigen Jahren gegründet und das Evangelium von Jesus Christus im ganzen Mittelmeerraum bekannt gemacht – wie hat er das geschafft? Dieses Quadro betrachtet sein Vorgehen und kommt zu erstaunlichen Schlussfolgerungen für moderne Gemeindegründer.

Mengenpreise

Menge 10 -49 50 -99 100 -499 500 +
Preis 4,50  4,00  3,50  3,00 

Vorrätig

Artikelnummer: 304222 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Was geschieht, wenn zwei tote Männer und zwei lebendige Frauen gemeinsam ein Buch entwickeln? Man kann erwarten, dass etwas Ungewöhnliches dabei herauskommt. Zwar haben weder der Apostel Paulus noch Roland Allen direkt an diesem Quadro mitgeschrieben, doch die Grundlagen dafür stammen von ihnen.

Paulus hat die meisten Gemeinden gegründet, von denen wir im Neuen Testament lesen. In ungefähr zehn Jahren (ca. 47-57 nach Christus) gründete er in vier östlichen Provinzen des Römischen Reiches christliche Gemeinden und etablierte sie so fundiert, dass er sich anderen Regionen im Westen Europas zuwenden konnten, ohne befürchten zu müssen, dass die entstandenen Gemeinden ohne seine Anwesenheit und Unterstützung wieder eingehen würden.
Im Gegensatz zu Paulus sind wir schon so an Probleme, Unsicherheiten und Versagen bei unseren Gemeindegründungsversuchen gewöhnt, dass es uns erstaunt, wie Paulus Gemeinden so schnell und so dauerhaft gründen konnte das ist weit entfernt von unserem Erfahrungshorizont.

Dieser Kontrast zwischen den Erfolgen des Paulus und unseren weniger erfolgreichen Gemeindegründungen veranlasste Roland Allen, einen englischen Missionar in China, das Vorgehen von Paulus genauer zu untersuchen. Seine klaren, provokanten und fundierten Schlussfolgerungen sind die Grundlage dieses Quadros. Wir haben sie zusammengefasst und mit Fragen und Handlungsimpulsen ergänzt.
Herausgekommen ist ein Quadro, das provozieren und Anstoß erregen kann, weil es an vielen Stellen etablierte Praktiken in Frage stellt. Die Art und Weise, wie Paulus Gemeinden gründete, steht in starkem Kontrast zu unseren Vorgehensweisen. Er ließ Menschen Freiheit, wo wir Regeln aufstellen möchten. Er zog sich zurück, wo wir die Fäden in der Hand halten würden. Er vertraute Gottes Geist, wo wir eher Dogmen und Erfahrung vertrauen. Er machte manches anders, als wir es tun würden.

Die Quadro-Monatsbegleiter geben vier Wochen lang täglich frische Impulse, über wichtige Fragen intensiv jeden Tag ein Stück weit nachzudenken. Sie fordern heraus, sich auf neues Denken und Handeln einzulassen und sind praktisch, lebensnah und innovativ.
In 28 Tagen möchte dieses Quadro dich beim Nachdenken, wie dynamische Gemeinde gegründet und gelebt werden kann, begleiten.
Die ergänzenden Fragen und Handlungsimpulse helfen dir, nicht in der Theorie stecken zu bleiben, sondern zu überlegen, was das Gelesene für dein Leben bedeutet. Das Quadro inspiriert und begleitet dich mit vier Impulsen pro Tag:

  • Ein prägnantes Zitat
  • Ein anregender Denkanstoß
  • Eine provokante Frage
  • Ein praktischer Handlungsimpuls

Du kannst gespannt darauf sein, wie sich dein Denken über Gemeinde verändert und erweitert.

 

Inhalt

Woche 1: Der Hintergrund
Woche 2: Das Evangelium
Woche 3: Christen stärken
Woche 4: Gemeindestruktur

 

Ab einer Bestellung von 10 Exemplaren gelten die oben aufgeführten Mengenpreise.

Auch als E-Book erhältlich.

 

Blick ins Buch

Leseprobe als PDF

Zusätzliche Information

Gewicht 0.06 kg
Autor

, ,

Erscheinungsjahr

Serie

Quadro Nr. 9

Weight

64 g

Format

15×15 cm; 40 Seiten

ISBN

3-935992-22-X

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.