Sinn: Die Welt mit Schönheit verändern

Gute Laune ist ein perfektes Kleidungsstück, sie lässt sich zu allem tragen. – Coco Chanel

Was gibt uns Sinn? Das ist die Frage, die uns in diesem Monat beschäftigt.

Soziale Anliegen wie z. B. bei William Wilberforce sind für die meisten Menschen das erste, woran sie denken, wenn sie darüber nachdenken, was sie Sinnvolles in der Welt tun können. Ganz klar: Soziale Not zu mildern ist zutiefst sinnvoll.

Dennoch: Ich fasse den Begriff Sinn gern weiter. Sinn heißt, anderen Menschen Gutes zu tun. Das kann im sozialen Bereich sein. Doch es ist auch etwas Gutes, Menschen durch Kunst und Musik Leichtigkeit und Freude zu schenken.

Sinn - Margarete Steiff

So wie die halbseitig gelähmte Margarete Steiff es tat, die mit dem von ihr entwickelten Teddy Millionen von Kinderseelen Trost schenkte. Wer denkt nicht gern an sein Lieblingskuscheltier zurück? Lass dich von seiner Schöpferin inspirieren!

 

Sinn - Coco ChanelOder auch Coco Chanel. Ich träume davon, irgendwann einmal ein Chanel-Kleid zu besitzen – nicht, weil es teuer und edel ist, sondern vor allem, um diese krasse Frau zu ehren.

Sie hat mit ihren bahnbrechenden Entwürfen wesentlich dazu beigetragen, dass Frauen heute ohne Korsetts und andere Einengungen durchs Leben gehen können. Was für eine Erleichterung! Schau dir von ihr ab, wie du deinen Weg gehen kannst.

Sinn - Astrid LindgrenEinengungen gibt es an allen Ecken und Enden – für Männer, Frauen und Kinder. Deshalb ist eine meiner Heldinnen Astrid Lindgren. Sie hat in ihren Büchern Charaktere geschaffen, die mutig etwas ausprobierten. Ihre Bücher zu lesen, erwärmt das Herz und gibt der Seele Mut. Entdecke die Frau, die dahinter steht.

 

Sinn - Marie CurieMarie Curie war mutig und ging in einen Beruf, der sie faszinierte, aber damals für Frauen nicht vorgesehen war und trug mit ihrer Forschung stark zur Weiterentwicklung von Forschung und Wissenschaft bei. Lass dich von ihr stärken!

 

Sinn - Starke FrauenDiese und weitere Weltveränderer-Biografien findest du im Paket Starke Frauen. Gönne dir die Inspiration!

Es gibt natürlich auch Frauen, die eher im Verborgenen gewirkt haben – so wie Susanna Wesley, Mutter von 16 Kindern, die täglich eine Stunde Zeit mit den schulpflichtigen Kindern verbrachte, um ihnen beizubringen, was sie wusste.

Eines ihrer Kinder war der berühmte Charles Wesley, der die Stärke, die sie ihm mitgegeben hatte, nutze, um eine geistliche Erneuerungsbewegung in England und darüber hinaus auszulösen. Sie und andere Eltern, die intensiv in das Leben von Kindern investieren, sind für mich echte Helden.

Beim Coaching und in Gesprächen erlebe ich häufig, dass vor allem Frauen es nicht wagen, ihre Gaben in die Welt zu tragen. Sie sind übervorsichtig, wollen nicht arrogant wirken und halten zurück, was sie zu geben haben. Das ist so ein Verlust für die Menschheit.

Nimm dir einen Moment Zeit und frage dich:

  • Was möchte ich gern in der Welt beitragen? Was könnte ein erster Schritt sein?
  • Wen kann ich heute ermutigen, seine Träume zu leben – durch Dank für das, was er oder
    sie schon tut oder Mut für das, was er oder sie erträumt?

Egal ob Mann oder Frau – ich wünsche dir, dass du weißt, was dir Sinn gibt und wie du Sinn stiften kannst.

© Down to Earth 2000-2019 | Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. | Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis in diesem Online-Shop.