Ordnung

Drei Fliegen mit einem Streich

Das Wort „Ordnung“ löst bei einigen Menschen unangenehme Erinnerungen an Eltern aus, die sie in ihren Teenagerjahren ständig zum Aufräumen aufforderten. Sie konnten einfach nicht verstehen, dass herumliegende Magazine, leere Chipstüten und Getränkedosen sowie jede Menge Klamotten unbedingt zu dem Lebensgefühl gehören, dass man in dieser Lebensphase dringend braucht: eine Höhle zum Rückzug.

Ist man dann mit Stimmbruch, der weiblichen Reifung und zwanzig Runden emotionaler Achterbahnfahrt durch, kommt man meist in der Phase des Lebens an, in der man beruflich und privat mehr aktiv gestalten will. Dann sind Ordnung und Struktur durchaus hilfreich – vor allem, weil sie Energie sparen. Die kann man für bessere Dinge verwenden.

Es kostet mental sehr viel Energie, wenn man häufig von einer Sache zur anderen wechselt. Hier eine E-Mail, da ein Text, dort Blumen gießen, dann Kaffee kochen und nebenbei telefonieren.

Das arme Gehirn kriegt vom ständigen Hin- und Herspringen bald zu viel und kann sich nicht mehr auf wirklich wichtige Aufgaben konzentrieren.

Ein Trick für entspannte Struktur der Aufgaben

Es empfiehlt sich, anstehende Aufgaben nach den Orten zu gruppieren, an denen sie erledigt werden müssen. Das kann zum Beispiel sein

  • Unterwegs (z. B. Besorgungen)
  • Am Telefon
  • Im Internet
  • Im Mailprogramm
  • Am Computer
  • In der Küche
  • Mit Person XY

Wenn man die Aufgaben auf diese Weise geordnet hat, lassen sie sich gebündelt angehen. Mehrere Mails zu beantworten oder einige Anrufe hintereinander zu erledigen ist für das Gehirn weniger anstrengend, als mehrfach das Medium zu wechseln.

Entspannt einkaufen

Diese Strategie empfiehlt sich übrigens auch für Einkaufslisten. Statt alles kreuz und quer aufzuschreiben, versuche einmal, die Liste so zu sortieren, dass sie die einzelnen Warengruppen widerspiegelt, so wie sie im Supermarkt sortiert sind, z. B. Obst, Nudeln, Getränke usw.

Du wirst sehen, dass Einkaufen viel schneller und entspannter abläuft, weil du nicht hin- und hergehen musst. Wenn du außerdem weißt, dass in Supermärkten meist die gesünderen Lebensmittel in den äußeren Gängen zu finden sind, die eher ungesunden in den Mittelgängen, kannst du mit einer geordneten Liste die Versuchung im wahrsten Sinne des Wortes umgehen.

Mach mal: Sortiere die Aufgaben des nächsten Tages mit Hilfe dieser Strategie in Arbeitsorte ein und probiere aus, so zu arbeiten. Teste auch mal die Einkaufsstrategie.

ArbeitsorganisationDie Tipps oben sind die – etwas bearbeitete – Fassung eines Kapitels aus dem Quadro Arbeitsorganisation. Die Dinge gut geregelt kriegen. Weitere Kapitel kannst du online lesen und das Quadro dort auch bestellen – gedruckt oder als Ebook.

 

 

AchtsamkeitFalls du die Trainings-Quadros noch nicht kennst: Die quadratischen Hefte stärken dich im Glauben und Leben. Die Themen reichen von Aufräumen bis Stress reduzieren und von Achtsamkeit über Gebetbis hin zu Ziele erreichen.

 

 

ArbeitsorganisationFalls du genug davon hast, von deinen vielen Aufgaben gestresst zu sein, und Schritt für Schritt lernen willst, entspannter und zugleich effizienter zu arbeiten, dann empfehle ich dir den Online Trainingskurs SAM. Seine Arbeit meistern.

 

Ich wünsche dir heute einen fröhlichen und effizienten Tag mit viel Freude an dem, was du tust.

© Down to Earth 2000-2019 | Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. | Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis in diesem Online-Shop.