Kerstin Hack: Wie kriegt man verschlossene Türen auf?

Liebe Freunde, die Tür klemmt! So richtig! An trockenen Tagen klettere ich morgens oft aufs Dach meines Schiffes, um den Tag mit Reflexion und Ausblick zu beginnen. Hoch kam ich gut. Doch als ich zurück ins Innere des Schiffes wollte, ging es nicht. Die Tür klemmte so heftig, dass ich alle Kraft aufwenden musste, um […]

Haste ne Krise, haste Erfolg?

„War ich gut?“ ist eine Frage, die Menschen sich und anderen häufig stellen. Nur: Wie will man sie beantworten? Wenn ich nicht weiß, wie der andere Mensch „gut“ definiert, kann ich auch nicht sagen, ob er gut war. In Bezug auf Sexualität – ein Kontext, in dem die Frage häufig gestellt wird – könnte gut […]

50 ist doch kein Alter, oder?

Es gibt erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche. – Dietrich Bonhoeffer Liebe Freunde, geboren wurde ich am 24. 4. 1967. Und so feierte ich in den letzten Tagen und Wochen meinen 50. Geburtstag. Ich finde: 50 Jahre Leben sind ein guter Grund zu feiern. Feiern heißt nicht: Alles in meinem Leben ist so, wie ich […]

Wie um alles in der Welt geht beten?

Die Jünger sprachen: „Herr, bringe uns bei, wie man betet!“ Lukas 11,1 Liebe Freundinnen und Freunde, spannend ist nicht, dass die Freunde von Jesus ihn gebeten haben, ihnen beizubringen, wie man betet, sondern zu welchem Zeitpunkt sie diese Frage stellten. Ein Kapitel vorher berichtet Lukas, dass sie in Gottes Auftrag unterwegs gewesen waren. Sie hatten […]

Kerstin Hack: Dumme Blockaden endlich loswerden

„Wenn Sie jetzt in den dunklen Flur blicken – wie ist das?“, fragte ich. „Es ist okay!“, antwortete Margarethe.* Was für eine Veränderung! Denn 50 Jahre lang war es für sie alles andere als okay gewesen, in einen dunklen Flur zu blicken. Panik und Angstzustände erfassten sie jedes Mal, wenn eine Tür zu einem unbeleuchteten […]

Gutes tun

Kerstin Hack: 5 x Gutes tun auf einen Streich

Viel zu tun Flüchtlingselend, Zwangsprostitution, Hunger, Armut: Was tut man, wann es auf der Welt so viel Not gibt? Not, die man gern lindern möchte, aber das Budget kaum ausreicht, um die eigenen Herausforderungen zu meistern? Ich weiß nicht, was „man“ tut. Aber ich weiß, was ich tue: Ich lass mir was einfallen. Das Ergebnis: […]

Kerstin Hack: Wenn Gott etwas verspricht

„Dr. Weizmann, es ist ein Junge!“ Mit diesen Worten kam der englische Politiker Sykes am 31. Oktober 1917 aus dem Kabinettssaal und teilte dem nervösen Chaim Weizmann mit, dass das Kabinett seine Zustimmung dazu gegeben hatte, den Juden die Untertützung Englands bei der Errichtung eines Staates (damals sagte man „nationale Heimstatt“) zuzusichern. Kurz danach wurde […]

Kerstin Hack: Held des Alltags werden

Herzinfarkt. Der Busfahrer eines vollbesetzen Schulbusses erleidet mitten auf der Fahrt einen Herzanfall und fällt in Ohnmacht. Ein Schüler springt auf, greift zum Lenkrad und steuert den Bus sicher an den Rand und zieht den Zündschlüssel. Er rettet alle. Er wurde gefragt, was er denn direkt vor der Situation gemacht habe. Seine Antwort: „Ich habe […]

Newsletter Oktober: Impulse für Berufströster

Liebe Freunde, Trösten ist Schwerstarbeit. Das weiß jeder Mensch, der schon einmal bei einem verzweifelten Menschen gesessen und nach den richtigen Worten gerungen hat. Was soll man auch sagen, wenn der Job weg ist, ein Kind gestorben, der Partner gegangen oder das Amt die lang ersehnte Anhörung zum Asylantrag zum zweiten Mal ohne Begründung abgesagt […]

Newsletter September/2 2016: Down to Earth steht das Wasser bis zum Hals

Liebe Freude, „Kann man davon leben?“,  ist meistens die erste Frage, die Menschen mir stellen, wenn ich erzähle, dass ich einen Verlag gegründet habe. Meistens lächle ich die Frage weg – es ist ja offensichtlich, dass ich noch nicht verhungert bin und auch noch Kleidung am Leib trage. In den letzten Wochen und Monaten ist […]

Newsletter September 2016: Leute, bitte schenkt mir Fragen!

Liebe Freunde, Ja, ich träume mal wieder. Vor über 15 Jahren habe ich SWING entwickelt: Ein fundiertes, erprobtes Konzept, um sich als Mensch zu entfalten und gleichzeitig die Dinge erledigt zu bekommen. So ein bisschen wie Gott, der kreativ eine ganze Welt schuf – ohne in Stress zu geraten … (Die entspannt-dynamische biblische Schöpfungsgeschichte war – […]

Newsletter August 2016: Starke Frauen

Liebe Freunde, es war einer der schwärzesten Tage meines Lebens. Ein Jahr lang hatte ich ein Projekt, das mir am Herzen lag, initiiert, gestaltet und geleitet. Dann – kurz vor dem offiziellen Start – stand bei einem Treffen des Leitungsteams ein älterer Leiter auf. Er meinte, es gehe nicht, dass ich das leite. Begründung: Keine […]

Newsletter Juli 2016: 1000 kleine Schritte bringen dich viel weiter als ein großer!

Liebe Freunde, manchmal träumen Menschen davon, mit einem großen Schritt ein Ziel zu erreichen: mit einer Idee das große Geld machen, mit einer Turbodiät schnell mal 10 Kilo loswerden, mit einem Lächeln das Herz eines Menschen erobern. Ich kenne das. In meinem Artikel „Die gläserne Seilbahn“ habe ich über die Sehnsucht, geschrieben, die in mir […]

Newsletter Juni 2016/2: Du bist nicht allein

Liebe Freunde, es ist geschafft. Ich lebe auf dem Schiff! Ich bin umgezogen, die meisten Kisten sind ausgepackt, das Büro ist provisorisch eingerichtet. Zwar ist noch viel zu tun, aber es lebt sich bereits wunderbar hier. Am Freitag kommt der erste Coaching-Gast an Bord, um Ruhe und Orientierung zu finden … Mehr Aktuelles unter: http://www.kerstinhack.de […]

Newsletter Juni 2016/1: Friedlicher Ramadan?

Liebe Freunde, vor ein paar Wochen erzählte mir ein muslimischer Freund, dass es ihm vor dem Ramadan graut, der 2016 Jahr auf die längsten Tage des Jahres fällt: vom 6. Juni bis 4. Juli. Muslime essen und trinken in dieser Zeit ja von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts. Das sind 2016 ca. 19 Stunden. Das ist […]

Newsletter April 2016: Musik in meinen Ohren

Liebe Freunde, Yehudi Menuhin: Am 22.04.2016 wäre der 100. Geburtstag des wohl berühmtesten Geigers des 20. Jahrhunderts. Schon früh wurde der Amerikaner jüdischer Abstammung als Wunderkind gefeiert und entwickelte sich zum Meisterviolinisten. „Jetzt weiß ich, dass es einen Gott im Himmel gibt!“, entfuhr es Albert Einstein, nachdem er ein Konzert von Yehudi Menuhin erlebt hatte. […]

Newsletter März 2016/2: Ein Weg zu mehr Sicherheit

Liebe Freude, Mehr Sicherheit. Seit wir aus dem Paradies geflogen sind, sehnen wir uns danach, vor den Schlägen des Lebens geschützt zu sein. Während ich dies schreibe, gehen die Nachrichten über Terroranschläge in Brüssel um die Welt. In unserer Welt passiert im Großen wie im privaten Kleinen viel Schreckliches und wir sind zu recht unsicher. […]

Newsletter März 2016: Beten lernen heißt leben lernen

Liebe Freunde, Die Männer waren keine Neulinge. Sie hatten schon viel erlebt. Beauftragt von Jesus hatten sie Menschen von Gottes Güte erzählt und das gleich praktisch demonstriert. Sie haben Menschen geheilt und von geistlichen Belastungen befreit. Sie haben gejubelt über das, was sie mit ihrem Gott erlebt haben (siehe Lukas 10). Danach (!) gehen sie […]

Newsletter Januar 2016/2: So lernt man – 3 Wege zu echter Veränderung

Mensch sein heißt ja niemals, nur einmal so und nicht anders sein müssen – Mensch sein heißt immer, immer wieder auch anders werden können. – Viktor Frankl Liebe Freunde, Ein Freund erzählte mir kürzlich von einem frustrierenden Gespräch mit seiner Schwiegermutter: „Wir haben ihr gesagt, dass es für alle anstrengend ist, wenn sie so viel […]

© Down to Earth 2000-2019 | Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. | Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis in diesem Online-Shop.